Liebe Eltern,

wie Sie sicher der Presse entnehmen konnten, hat das Thüringer Kabinett mit Beschluss vom 15. April 2020 festgelegt, dass die Abschlussklassen der Grundschulen, das heißt die 4. Klassen, ab dem 04. Mai 2020 die Schule wieder besuchen dürfen. Bis zum 02. Juni 2020 werden alle Schulen Präsenzunterricht in verschiedenen Varianten anbieten. Wie dies aussehen wird und wann der Schulbetrieb auch für die anderen Klassen wieder aufgenommen werden kann, daran arbeitet das Thüringer Kabinett. Bisher steht laut Kabinettsbeschluss nur fest: „Die Schulen werden einen Mix aus Präsenz- und Distanzunterricht praktizieren, der auch auf Risikogruppen unter den Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern Rücksicht nimmt. Das Land und die Schulen werden neue Wege beschreiten und besondere Angebote schaffen, um Bildungsgerechtigkeit auch in der Coronakrise sicherzustellen.“ Sobald ich weitere Informationen erhalte, werde ich Sie zeitnah davon in Kenntnis setzen.

Erst einmal bleiben alle Schulen bis zum 26. April geschlossen. In dieser Zeit wird weiterhin die Notbetreuung stattfinden und Ihre Kinder bekommen die zu lösenden Aufgaben entweder über einen verschlüsselten Zugang für die einzelnen Klassen auf der Homepage, per Post, per Mail oder über die Lernplattform „padlet“ übermittelt. Die Aufgaben auf der Homepage werden am Sonntag, dem 19.04.2020 freigeschaltet. Den Zugang erhalten Sie über die Klassenelternsprecher.

Liebe Eltern,

wir sind uns durchaus bewusst, welches Aufgabenpensum Sie im Moment zu leisten haben. Wir alle hatten gehofft, nach den Osterferien den Schulbetrieb wieder aufnehmen zu können. Bleiben Sie positiv gestimmt und vor allem gesund!

Im Namen des Kollegiums

E. Kleineberg