Im Rahmen des Bundesweiten Vorlesetages haben am Freitag, den 15.11.2019, einige Schüler aus unserer Schule, die ursprünglich aus einem anderen Land kommen, im nahegelegenen „Café Vielfalt“ für die Kinder von Flüchtlingsfamilien vorgelesen. Da es sich dabei um jüngere Kinder handelte, haben wir die Geschichte „Der Regenbogenfisch“ ausgewählt. Im Vorfeld haben unsere Schüler eigene Regenbogenfische gebastelt und die Lesetexte wurden verteilt sowie geübt. Mit großem Mut trugen sie die Geschichte vor. Anschließend begrüßten sie die Gäste in ihrer Muttersprache und stellten sich mit Namen und Herkunftsland vor. Die Kinder durften noch Regenbogenfische basteln und wurden dabei von unseren Schülern unterstützt. Gestärkt haben sich alle durch selbst gebackene Waffeln vom „Café Vielfalt“.

Wir, die Schüler und Lehrer der Grundschule „Lorenz Kellner“, sagen von HERZEN DANKE für diese Möglichkeit der Zusammenarbeit und die wunderbare Verpflegung.

Frau Ehrlich und Frau Krippendorf